uid 265
pid 1
t3ver_oid 0
t3ver_id 0
t3ver_wsid 0
t3ver_label
t3ver_state 0
t3ver_stage 0
t3ver_count 0
t3ver_tstamp 0
t3ver_move_id 0
t3_origuid 0
tstamp 1341504846
crdate 1340011123
cruser_id 1
hidden 0
sorting 3840
CType image
header #839fb0
header_position
bodytext
image ../../fileadmin/_migrated/pics/bgr_keyvisual-web_120705.jpg
imagewidth 0
imageorient 0
imagecaption
imagecols 2
imageborder 0
media
layout 0
deleted 0
cols 0
records
pages
starttime 0
endtime 0
colPos 2
subheader
spaceBefore 0
spaceAfter 0
fe_group
header_link
imagecaption_position
image_link
image_zoom 0
image_noRows 0
image_effects 0
image_compression 0
altText
titleText
longdescURL
header_layout 0
text_align
text_face 0
text_size 0
text_color 0
text_properties 0
menu_type 0
list_type
table_border 0
table_cellspacing 0
table_cellpadding 0
table_bgColor 0
select_key
sectionIndex 1
linkToTop 0
filelink_size 0
section_frame 0
date 0
splash_layout 0
multimedia
image_frames 0
recursive 0
imageheight 0
rte_enabled 0
sys_language_uid 0
tx_impexp_origuid 0
pi_flexform
l18n_parent 0
l18n_diffsource a:34:{s:5:"CType";N;s:6:"colPos";N;s:16:"sys_language_uid";N;s:6:"header";N;s:13:"header_layout";N;s:15:"header_position";N;s:4:"date";N;s:11:"header_link";N;s:5:"image";N;s:12:"imagecaption";N;s:10:"image_zoom";N;s:10:"image_link";N;s:7:"altText";N;s:9:"titleText";N;s:11:"longdescURL";N;s:6:"layout";N;s:11:"spaceBefore";N;s:10:"spaceAfter";N;s:13:"section_frame";N;s:10:"imagewidth";N;s:11:"imageheight";N;s:11:"imageborder";N;s:17:"image_compression";N;s:13:"image_effects";N;s:11:"imageorient";N;s:9:"imagecols";N;s:12:"image_noRows";N;s:21:"imagecaption_position";N;s:6:"hidden";N;s:12:"sectionIndex";N;s:9:"linkToTop";N;s:9:"starttime";N;s:7:"endtime";N;s:8:"fe_group";N;}
tx_mcgooglesitemap_objective
tx_mcgooglesitemap_lastmod 0
tx_mcgooglesitemap_pageuid
tx_mcgooglesitemap_url
tx_mcgooglesitemap_changefreq 0
tx_mcgooglesitemap_priority 0
file_collections
filelink_sorting
target
accessibility_title
accessibility_bypass 0
accessibility_bypass_text
selected_categories
category_field
categories 0
image_fileUids 28
image_fileReferenceUids 80
_MIGRATED 1
currentValue_kidjls9dksoje #839fb0

Ausbildung

Ausbildung bei Edscha –
ein starkes Stück Zukunft

Die Wahl des Berufes und des Ausbildungsbetriebes legen das Fundament für ein erfolgreiches und krisensicheres Berufsleben. Sie möchten in der Industrie arbeiten und haben Freude am Auto? Sie wollen sich weiterentwickeln? Sie möchten bei einem Weltmarktführer tätig sein und Karrierechancen nutzen?

Dann ist Edscha der ideale Ausbildungspartner für Sie. Denn von einem Weltmarkt- und Technologieführer in der Automobilzulieferindustrie können Sie viel erwarten, wenn es um Ihre Ausbildung geht.

Edscha bildet seit Jahren erfolgreich aus und begreift die Berufsausbildung junger Menschen als einen gesellschaftlichen Auftrag. Mädchen und Jungen durch eine Berufsausbildung Perspektiven zu bieten, ist für uns auch ein soziales Anliegen – wir bilden daher traditionell aus und nicht erst mit Beginn der Diskussion um fehlenden Fachkräftenachwuchs.

Da wir ein großes Interesse am beruflichen Ausbildungserfolg haben, setzen wir alles daran, unsere Auszubildenden optimal auf ein erfolgreiches Berufsleben vorzubereiten.

Berufswahl ist mehr als nur Jobsuche – eine Ausbildung bei Edscha ist ein guter Schritt in eine sichere berufliche Zukunft mit vielen Perspektiven.

Warum eine Ausbildung
bei Edscha?

  • Erlernen Sie einen interessanten Beruf in einem innovativen Unternehmen der Automobilzulieferindustrie.
  • Werden Sie mit wachsendem Können selbständiger und übernehmen Sie mehr Verantwortung.
  • Sichern Sie die eigene Beschäftigungs- und Einsatzfähigkeit durch eine abgeschlossene Ausbildung nachhaltig.
  • Erzielen Sie ein höheres Einkommen als Mitarbeiter ohne Ausbildung.
  • Nutzen Sie die soziale Sicherheit eines tarifgebundenen Großunternehmens. 
  • Eröffnen Sie mit dem Ausbildungsabschluss Zukunftsperspektiven bei Edscha.

Welche Berufsausbildungen bietet Edscha?

Wir bieten Ihnen an unseren deutschen Standorten eine Vielzahl von Ausbildungswegen an – welchen Sie einschlagen, bestimmen Sie nach Ihren Interessen, Fähigkeiten und Neigungen:

Am Standort Remscheid, NRW:


Am Standort Hengersberg, Bayern:


Am Standort Hengersberg, Bayern:


Am Standort Hauzenberg, Bayern:

Wie läuft Ihre Berufsausbildung ab?

In der Regel starten Sie Ihre Ausbildung im August oder September. Die duale Berufsausbildung ist dadurch gekennzeichnet, dass die praktische Wissensvermittlung im Betrieb und die theoretischen Kenntnisse in der Berufsschule vermittelt werden. Bei Edscha werden Sie während der

gesamten Ausbildungszeit von einem erfahrenen Betreuer begleitet, der über Ihren Ausbildungserfolg wacht und Hilfestellungen anbietet. So machen wir Sie fit für die Zukunft! Darüber hinaus verfügt jede Fachabteilung über Ausbildungsbeauftragte. Ihr handwerkliches Können wird in modern ausgestatteten Lehrwerkstätten ausgebildet und schafft beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung.

Dass Ausbildung bei Edscha Spaß und Freude bereitet, belegen eindrucksvoll zwei Filme, den einige Auszubildende unseres Werkes in Hengersberg gedreht haben.

Film 1 anschauen

Film 2 anschauen

Eine betriebliche Ausbildung dauert zwischen 2 und 3½ Jahren. Wie erfolgreich die Ausbildung bei Edscha ist, zeigen immer wieder herausragende Jahrgangsabschlüsse, die auch überbetrieblich Aufmerksamkeit und Honorierung erfahren.

Ausbildung – und was dann?

Als Unternehmen mit mehr als 4.800 Mitarbeitern weltweit (davon mehr als 1.500 Mitarbeitern in Deutschland) können wir Ihnen nach erfolgreicher Berufsausbildung viele Perspektiven bieten. Unsere Stärke ist es, Ihnen nach der Ausbildung anspruchsvolle Aufgaben anbieten zu können, Ihnen zügig Verantwortung zu übertragen und Sie an wesentlichen Entscheidungen mitwirken zu lassen. Dabei brauchen Sie sich in der Regel um die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis keine Sorgen zu machen. Schon lange bevor sich die Tarifvertragsparteien auf einen tariflichen Übernahmeanspruch verständigt haben, war ein solcher bei Edscha bereits durch eine

freiwillige Konzernbetriebsvereinbarung geregelt: Gemäß unserem Credo: „Zukunft braucht Sicherheit“ haben wir diesen Anspruch schon lange kollektivrechtlich vereinbart und damit unsere soziale und gesellschaftliche Verantwortung zum Ausdruck gebracht.

Setzen Sie sich Ihre Ziele –
und beginnen Sie eine
Berufsausbildung bei Edscha

Wenn Sie mit Edscha einen optimalen Start in Ihre berufliche Zukunft unternehmen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung:

Remscheid, NRW

Anke Müller
E-Mail AnkeMueller@remove-this.edscha.com

Hengersberg, Bayern

Petra Kaiser
E-Mail PKaiser@remove-this.edscha.com

Hauzenberg, Bayern

Dominika Gottinger
E-Mail Personal-Hz@remove-this.edscha.com



Steps0