Textarchiv

Europäische Kartellbehörden erteilen Zustimmung

Grünes Licht für Übernahme der Edscha-Sparte Karosserieprodukte durch Gestamp Automoción

  • Übernahme ab dem 1. April 2010 rechtskräftig
  • Kunden unterstützen Verkauf an Gestamp Automoción

Remscheid, 22. März 2010 – Die europäischen Kartellbehörden haben am vergangenen Freitag der Übernahme der Vermögenswerte der Edscha-Geschäftseinheit Karosserieprodukte durch den spanischen Automobilzulieferer Gestamp Automoción zugestimmt. Die Übernahme ist somit ab dem 1. April 2010 rechtskräftig. „Damit haben wir die letzte Hürde genommen und den Investorenprozesses zu einem erfolgreichen


Abschluss gebracht“, sagt Dr. Jörg Nerlich, Insolvenzverwalter der Edscha Gruppe. Die Karosserie-Sparte von Edscha werde von der langfristig ausgerichteten Unterstützung eines strategischen Investors profitieren und unter dem Dach von Gestamp Automoción schnell zu alter Stärke zurückfinden, so Nerlich weiter.

Weltweit sind in der Edscha-Geschäftseinheit Karosserieprodukte rund 4.100 Mitarbeiter beschäftigt, 1.400 davon an drei Standorten in Deutschland (Remscheid, Hengersberg, Hauzenberg). Mitgetragen wird der Verkauf der Karosserie-Sparte an Gestamp Automoción auch von den Automobilherstellern: So wurden inzwischen mit fast allen Kunden der Edscha Gruppe Verträge unterzeichnet, die die Weiterführung sämtlicher Serien- und Entwicklungsaufträge gewährleisten.

 „Als Teil von Gestamp Automoción ist Edscha für die Herausforderungen im Markt gut aufgestellt“, erklärt Francisco José Riberas Mera, CEO von Gestamp Automoción. „Gemeinsam werden wir nun alles daran setzen,


für unsere Kunden hervorragende Scharnier- und Betätigungssysteme zu entwickeln und zu produzieren, mit denen wir die Spitzenstellung der Edscha Gruppe im Wettbewerb weiter festigen werden.“

Der Vorstand der Edscha AG hatte am 2. Februar 2009 Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens für die europäischen Standorte der Edscha Gruppe gestellt. Grund für den Insolvenzantrag waren die massiv rückläufigen Entwicklungen am weltweiten Automobilmarkt in Kombination mit einem deutlich verschlechterten Zugang zur Finanzierung auf den Kapitalmärkten. Daraufhin wurde Dr. Jörg Nerlich von der Kanzlei GÖRG Rechtsanwälte zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Gemeinsam mit dem Management der Edscha Gruppe setzte Nerlich notwendige Sanierungs- und Restrukturierungsmaßnahmen um. Parallel dazu wurde ein Investorenprozess eingeleitet – federführend begleitet durch die UBS Investment Bank, den M&A-Berater Ralf Schmitz von


Ziems + Partner, Köln, sowie den Vertragsexperten Dr. Wolfgang König von GÖRG Rechtsanwälte. Anfang August 2009 einigte sich Nerlich mit der Webasto AG über den Kauf der Geschäftseinheit Cabrio-Dachsysteme von Edscha; die Kartellbehörden stimmten der Übernahme Ende Dezember zu. Ende Oktober 2009 kaufte der spanische Automobilzulieferer Gestamp Automoción die Geschäftseinheit Karosserieprodukte. Die Übernahme stand bis zuletzt unter den üblichen Vorbehalten der Kartellbehörden.

Zu Gestamp
AutomociónGestamp Automoción ist ein international tätiger Automobilzulieferer, der sich mit dem Design, der Entwicklung und der Produktion von Metallkomponenten und Strukturbauteilen für Karosserien beschäftigt. Gestamp Automoción beschäftigt rund 13.500 Mitarbeiter an 57 Produktionsstandorten und 13 Entwicklungszentren in 18 Ländern in Europa, Amerika sowie Asien. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2008 lag


bei rund 2,4 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter: www.gestamp.com


Zur Edscha Gruppe
Die Edscha Gruppe ist ein leistungsstarker Partner der Automobilindustrie. 1870 gegründet, hat sich das Unternehmen zum weltgrößten Lieferanten für Scharniersysteme und führenden Anbieter von Cabrio-Dachsystemen entwickelt. Mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro zählte Edscha im Jahr 2008 zu den 100 größten Automobilzulieferern weltweit. Die Geschäftseinheit Karosserieprodukte erwirtschaftete rund zwei Drittel des Gesamtumsatzes der Edscha Gruppe.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Edscha Holding GmbH
Unternehmenskommunikation
Christina Clemens
Hohenhagener Str. 26-28
42855 Remscheid
Germany

Phone +49 2191.363-486
Fax +49 2191.363-471
E-Mail CClemens@remove-this.edscha.com



Steps0