uid 265
pid 1
t3ver_oid 0
t3ver_id 0
t3ver_wsid 0
t3ver_label
t3ver_state 0
t3ver_stage 0
t3ver_count 0
t3ver_tstamp 0
t3ver_move_id 0
t3_origuid 0
tstamp 1341504846
crdate 1340011123
cruser_id 1
hidden 0
sorting 3840
CType image
header #839fb0
header_position
bodytext
image ../../fileadmin/_migrated/pics/bgr_keyvisual-web_120705.jpg
imagewidth 0
imageorient 0
imagecaption
imagecols 2
imageborder 0
media
layout 0
deleted 0
cols 0
records
pages
starttime 0
endtime 0
colPos 2
subheader
spaceBefore 0
spaceAfter 0
fe_group
header_link
imagecaption_position
image_link
image_zoom 0
image_noRows 0
image_effects 0
image_compression 0
altText
titleText
longdescURL
header_layout 0
text_align
text_face 0
text_size 0
text_color 0
text_properties 0
menu_type 0
list_type
table_border 0
table_cellspacing 0
table_cellpadding 0
table_bgColor 0
select_key
sectionIndex 1
linkToTop 0
filelink_size 0
section_frame 0
date 0
splash_layout 0
multimedia
image_frames 0
recursive 0
imageheight 0
rte_enabled 0
sys_language_uid 0
tx_impexp_origuid 0
pi_flexform
l18n_parent 0
l18n_diffsource a:34:{s:5:"CType";N;s:6:"colPos";N;s:16:"sys_language_uid";N;s:6:"header";N;s:13:"header_layout";N;s:15:"header_position";N;s:4:"date";N;s:11:"header_link";N;s:5:"image";N;s:12:"imagecaption";N;s:10:"image_zoom";N;s:10:"image_link";N;s:7:"altText";N;s:9:"titleText";N;s:11:"longdescURL";N;s:6:"layout";N;s:11:"spaceBefore";N;s:10:"spaceAfter";N;s:13:"section_frame";N;s:10:"imagewidth";N;s:11:"imageheight";N;s:11:"imageborder";N;s:17:"image_compression";N;s:13:"image_effects";N;s:11:"imageorient";N;s:9:"imagecols";N;s:12:"image_noRows";N;s:21:"imagecaption_position";N;s:6:"hidden";N;s:12:"sectionIndex";N;s:9:"linkToTop";N;s:9:"starttime";N;s:7:"endtime";N;s:8:"fe_group";N;}
tx_mcgooglesitemap_objective
tx_mcgooglesitemap_lastmod 0
tx_mcgooglesitemap_pageuid
tx_mcgooglesitemap_url
tx_mcgooglesitemap_changefreq 0
tx_mcgooglesitemap_priority 0
file_collections
filelink_sorting
target
accessibility_title
accessibility_bypass 0
accessibility_bypass_text
selected_categories
category_field
categories 0
image_fileUids 28
image_fileReferenceUids 80
_MIGRATED 1
currentValue_kidjls9dksoje #839fb0

Textarchiv

Markus Kirchner verstärkt Geschäftsführung von Edscha

Edscha mit neuem Vertriebsleiter

  • Ausbau von Marktanteilen und Kundenzufriedenheit im Fokus


Remscheid, 30. Juni 2014
– Zum 1. Juli 2014 wird Markus Kirchner die Funktion des Chief Commercial Officer (CCO) der Edscha Gruppe übernehmen und zugleich zum Geschäftsführer der Edscha Holding GmbH bestellt. Kirchner verantwortet damit die Ressorts Vertrieb und Projektmanagement. Diese wurden seit dem 1. April 2014 kommis-sarisch von Torsten Greiner, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung des Remscheider Automobilzulieferers, geleitet.

Der 48-jährige Kirchner war bisher als Geschäftsführer Vertrieb Automotive bei der WKW Erbslöh Automotive GmbH in Wuppertal tätig und kann überdies auf eine zweijährige Auslandsverantwortung als Geschäftsführer von WKW Erbslöh in Detroit, USA, zurückblicken. Der Maschinenbautechniker und diplomierte Technische Betriebswirt ist seit mehr als 20 Jahren in der Automobilzulieferindustrie tätig. Kirchner verfügt über exzellente Kontakte innerhalb der Automobilindustrie

sowie umfassende Erfahrungen in den Bereichen Vertrieb, Qualitäts- und Projektmanagement.

„Edscha ist Marktführer in Europa. Diese Position gilt es zu behaupten und überdies auf den Wachstumsmärkten in Asien und Nordamerika weitere Marktanteile hinzuzugewinnen“, erläutert Markus Kirchner seine Ziele. „Sämtliche Aktivitäten werden darauf ausgerichtet sein, ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit zu erreichen.“

„Es ist uns gelungen mit Markus Kirchner einen ausgewiesenen Vertriebsprofi für diese strategisch bedeutende Position zu gewinnen“, so Torsten Greiner. „Mit seiner Expertise wird Markus Kirchner neue Impulse für das weltweite profitable Wachstum der Edscha Gruppe sowie den weiteren Ausbau der Marktanteile setzen.“

Zur Edscha Gruppe
1870 gegründet, hat sich Edscha zum weltgrößten Lieferanten für Scharniersysteme entwickelt. Bei Betätigungssystemen (Pedalwerke und Feststellbremsen) und Antrieben zum vollautomatischen Öffnen und Schließen von Heckdeckeln und Heckklappen zählt Edscha zu den führenden europäischen Lieferanten für diese Produkte. Unter dem

Dach des spanischen Automobilzulieferers Gestamp bedient Edscha mit rund 4.800 Mitarbeitern an 21 Standorten weltweit nahezu alle Automobilhersteller mit seinen Produkten und seinem Know-how und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 716 Mio. Euro.

Zu Gestamp
Gestamp ist ein weltweit führender Automobilzulieferer, der sich mit der Konstruktion, Entwicklung und Fertigung von Metallkomponenten und -baugruppen beschäftigt. Rund 30.000 Mitarbeiter erwirtschaf-teten im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 5.789 Millionen Euro. Zu Gestamp gehören 91 Produktionsstandorte in 20 Ländern auf vier Kontinenten. Im Bereich Forschung und Entwicklung beschäftigen sich rund 1.000 Mitarbeiter mit Innovationen, die zur Senkung von Fahr-zeuggewicht und Kohlendioxidausstoß sowie zur Verbesserung der Fahrzeugsicherheit beitragen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Edscha Holding GmbH
Christina Clemens 
Hohenhagener Straße 26-28
42855 Remscheid

 

Phone +49 2191.363-486
Fax +49 2191.363-471
E-Mail CClemens@remove-this.edscha.com



Steps0