uid 265
pid 1
t3ver_oid 0
t3ver_id 0
t3ver_wsid 0
t3ver_label
t3ver_state 0
t3ver_stage 0
t3ver_count 0
t3ver_tstamp 0
t3ver_move_id 0
t3_origuid 0
tstamp 1341504846
crdate 1340011123
cruser_id 1
hidden 0
sorting 3840
CType image
header #839fb0
header_position
bodytext
image ../../fileadmin/_migrated/pics/bgr_keyvisual-web_120705.jpg
imagewidth 0
imageorient 0
imagecaption
imagecols 2
imageborder 0
media
layout 0
deleted 0
cols 0
records
pages
starttime 0
endtime 0
colPos 2
subheader
spaceBefore 0
spaceAfter 0
fe_group
header_link
imagecaption_position
image_link
image_zoom 0
image_noRows 0
image_effects 0
image_compression 0
altText
titleText
longdescURL
header_layout 0
text_align
text_face 0
text_size 0
text_color 0
text_properties 0
menu_type 0
list_type
table_border 0
table_cellspacing 0
table_cellpadding 0
table_bgColor 0
select_key
sectionIndex 1
linkToTop 0
filelink_size 0
section_frame 0
date 0
splash_layout 0
multimedia
image_frames 0
recursive 0
imageheight 0
rte_enabled 0
sys_language_uid 0
tx_impexp_origuid 0
pi_flexform
l18n_parent 0
l18n_diffsource a:34:{s:5:"CType";N;s:6:"colPos";N;s:16:"sys_language_uid";N;s:6:"header";N;s:13:"header_layout";N;s:15:"header_position";N;s:4:"date";N;s:11:"header_link";N;s:5:"image";N;s:12:"imagecaption";N;s:10:"image_zoom";N;s:10:"image_link";N;s:7:"altText";N;s:9:"titleText";N;s:11:"longdescURL";N;s:6:"layout";N;s:11:"spaceBefore";N;s:10:"spaceAfter";N;s:13:"section_frame";N;s:10:"imagewidth";N;s:11:"imageheight";N;s:11:"imageborder";N;s:17:"image_compression";N;s:13:"image_effects";N;s:11:"imageorient";N;s:9:"imagecols";N;s:12:"image_noRows";N;s:21:"imagecaption_position";N;s:6:"hidden";N;s:12:"sectionIndex";N;s:9:"linkToTop";N;s:9:"starttime";N;s:7:"endtime";N;s:8:"fe_group";N;}
tx_mcgooglesitemap_objective
tx_mcgooglesitemap_lastmod 0
tx_mcgooglesitemap_pageuid
tx_mcgooglesitemap_url
tx_mcgooglesitemap_changefreq 0
tx_mcgooglesitemap_priority 0
file_collections
filelink_sorting
target
accessibility_title
accessibility_bypass 0
accessibility_bypass_text
selected_categories
category_field
categories 0
image_fileUids 28
image_fileReferenceUids 80
_MIGRATED 1
currentValue_kidjls9dksoje #839fb0

Textarchiv

Ausgezeichnete Personalführung und -strategie

Edscha als „Top Arbeitgeber Automotive“ zertifiziert

  • Zertifizierung soll im Wettbewerb um gut ausgebildete Fachkräfte helfen


Remscheid, 15. November 2013
– Der international tätige Automobilzulieferer Edscha, der seit 2010 zum spanischen Gestamp-Konzern gehört, hat gestern Abend die Zertifizierung als „Top Arbeitgeber“ erhalten. Diese wird Arbeitgebern verliehen, die sich durch ihre überdurchschnittliche Mitarbeiterorientierung auszeichnen. Die Auszeichnung kennzeichnet Edscha als Unternehmen, das für zukunftsorientiertes Denken im Bereich Human Resources steht, kontinuierlich an der Optimierung seines Arbeitsumfeldes arbeitet und in die Entwicklung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter investiert.

„Bei Edscha hat Mitarbeiterorientierung einen sehr hohen Stellenwert. Wir sorgen dafür, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich wie professionell weiterentwickeln. Dies ist die Grundlage für Unternehmenswachstum und kontinuierliche Verbesserung“, erläutert

Peter Laerberg, Personalleiter der Edscha Gruppe. „Als Technologie- und Weltmarktführer möchten wir auch in Zukunft die talentiertesten Ingenieurinnen und Ingenieure zu unseren Mitarbeitern zählen. Dabei ist es sehr hilfreich, wenn Edscha hervorragende Qualitäten als Arbeitgeber attestiert werden.“

Grundlage der Auszeichnung ist eine Studie des „Top Employers Institute“, das weltweit bereits seit 1991 Arbeitgeber mit herausragender Personalführung und -strategie zertifiziert. Unternehmen, die die Zertifizierung als „Top Arbeitgeber“ erlangen, haben bewiesen, dass sie ihren Mitarbeitern in allen Bereichen ein hervorragendes Arbeitsumfeld bieten, welches sie ebenso stetig weiterentwickeln wie die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter. Im Rahmen der Studie wurden Primäre Benefits, Sekundäre Benefits und Work-Life-Balance, Training und Entwicklung, Karrieremöglichkeiten, Unternehmenskultur sowie Innovationsmanagement bewertet und kritisch hinterfragt.

Die Zertifizierung bietet Hochschulabsolventen, insbesondere der technischen Fachrichtungen, eine Orientierung bei der Wahl des Arbeitgebers. Den Unternehmen wiederum ermöglicht sie, sich im

Wettbewerb um gut ausgebildete Fachkräfte positiv hervorzuheben. Neben Edscha wurden 23 weitere Unternehmen als „Top Arbeitsgeber Automotive“ ausgezeichnet.

Zur Edscha Gruppe
1870 gegründet, hat sich Edscha zum weltgrößten Lieferanten für Scharniersysteme entwickelt. Bei Betätigungssystemen (Pedalwerke und Feststellbremsen) und Antrieben zum vollautomatischen Öffnen und Schließen von Heckdeckeln und Heckklappen zählt Edscha zu den führenden europäischen Lieferanten für diese Produkte. Unter dem Dach des spanischen Automobilzulieferers Gestamp bedient Edscha mit rund 4.450 Mitarbeitern an 21 Standorten weltweit nahezu alle Automobilhersteller mit seinen Produkten und seinem Know-how und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 683 Mio. Euro.

Zu Gestamp
Gestamp ist ein weltweit führender Automobilzulieferer, der sich mit der Konstruktion, Entwicklung und Fertigung von Metallkomponenten und -baugruppen beschäftigt. Rund 30.000 Mitarbeiter erwirtschaf-teten im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 5.757 Millionen Euro.

Zu Gestamp gehören 94 Produktionsstandorte in 19 Ländern auf vier Kontinenten. Im Bereich Forschung und Entwicklung beschäftigen sich rund 1.000 Mitarbeiter mit Innovationen, die zur Senkung von Fahrzeuggewicht und Kohlendioxidausstoß sowie zur Verbesserung der Fahrzeugsicherheit beitragen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Edscha Holding GmbH
Christina Clemens 
Hohenhagener Straße 26-28
42855 Remscheid

 

Phone +49 2191.363-486
Fax +49 2191.363-471
E-Mail CClemens@remove-this.edscha.com



Steps0